Streaming-Projekt für Schulen: Sonnenau

EINE MÄRCHENPRODUKTION geeignet für das HOMESCHOOLING in CORONA-ZEITEN - Ein Märchen von Astrid Lindgren

Inhalt

Ein Streaming-Projekt für Schulen

Die beiden Waisenkinder Matthias und Anna fristen ein trauriges und graues Leben ohne Spiel und Freude. Stattdessen müssen sie für den Myra-Bauern, der die Kinder aus eigennützigen Gründen bei sich aufgenommen hat, hart im Stall arbeiten.
Ihre ganze Sehnsucht richtet sich auf den Winter. Im Winter dürfen sie zur Schule gehen. Doch als der Winter endlich da ist, stellt sich auch die Schule als feindlich und ohne Freude dar. Die Geschwister verzweifeln mehr und mehr.
Eines Tages begegnet den Beiden auf dem Schulweg durch den winterlichen Wald ein roter Vogel. Sie folgen ihm und er leitet sie nach Sonnenau. Nachdem sie sich durch enge Felsspalten gezwängt und eine große Gartenpforte durchquert haben, präsentiert sich ihnen eine sommerliche Welt, in dessen blühendem Garten Kinder nach Herzenslust spielen. Eine fürsorgliche „Mutter“ kümmert sich um alle.
Doch Matthias und Anna müssen achtgeben: Der Myra-Bauer erwartet sie an jedem Abend zur Verrichtung einiger Arbeiten. Er droht ihnen, wenn sie nicht pünktlich auftauchen würden…

Dieses Märchen-Erzähl-Theater bieten wir als Streaming- Projekt für Schulen an. Wir möchten den vielen Lehrern, hiermit eine Möglichkeit bieten das Thema Märchen, Theater, Erzählung etc. auch im  Homeschooling erarbeiten zu können oder in kleinen Gruppen im Schulunterricht.

Wie funnktioniert es?:

Teilen Sie uns Ihren Wunschtermin (telefonisch: 0171-2262532 oder per Email: theaterhintenlinks@googlemail.com) mit und wir stellen Ihnen einen Link per Email  für das Streaming von „Sonnenau“ für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung , z.B. von 9:00 h bis 12:00 h. (Kinderleichtes Abspielen mit You Tube. Auch geeignet für das Handy)

Zuschauerzahlen:
Die Anzahl der Schüler, die am Streaming teilnehmen, ist nicht begrenzt, muss aber vorab mitgeteilt werden.

Aufführungsdauer:
ca. 30 Minuten.
Für einen Aufpreis, steht die Schauspielerin für ein Nachgespräch mit den Schüler*innen in einer Zoomkonferenz zur Verfügung.

Kosten:
Bitte im Theater erfragen unter 0171-22 62 532 oder senden Sie eine Email an theaterhintenlinks@googlemail.com.

Unterrichtsmaterial:
Zudem erhalten Sie von uns kostenlos Unterrichtsmaterial für die Vor- und Nachbereitung. (Kein PDF – Das Material kann je nach Bedarf für den Unterricht angepasst werden)

Was sonst noch wichtig ist:
Beachten Sie, dass bei der Durchführung des Streamings Urheberrechte berührt werden. Das Abfilmen des Streamings, das Teilen des Links ( außer für Schüler) und das widerrechtliche Herunterladen des Films auf Ihren Rechner oder andere Datenträger ist strengstens verboten.

Erziehungsberechtigte müssen gegenüber der Schule eine diesbezügliche Erklärung abgeben. (Ein geeignetes Formular senden wir Ihnen gerne zu.)

 

 

 

 

 

 

 

Hintergrund

Peter Gutowski (Künstlerische Leitung):
„Ziel des Projektes soll es sein, dort anzuknüpfen, wo sich das Gesicht der Krise sehr deutlich zeigt.
Ich habe mich schon des oft im Rahmen meiner Arbeit, aber auch als Vater, mit der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren auseinandergesetzt: Ihr gesamtes Werk zielt auf die Stärkung der Kinder!
Die Welt lässt sich schwerlich verändern, aber den unmittelbar Betroffenen kann man Kraft geben zum Durchhalten,  Werkzeuge an die Hand geben, damit sie sich schützen können, wenn sie sich bedroht fühlen.
Kinder können nicht allumfänglich verstehen, was nicht einmal ihre Eltern allumfänglich zu verstehen in der Lage sind. Erwachsene haben aber in ihrem Leben für unterschiedlichste Notsituationen schon Lösungen entwickelt – Kinder hingegen nicht.
Sozialwissenschaftler und Psychologen werden sich in der näheren Zukunft, spätestens nach der Corona-Krise, noch intensiv mit den psychischen Folgen insbesondere bei den Kindern beschäftigen.
Die Texte von Astrid Lindgren sind außerordentlich gut dazu geeignet, den Nöten und Sorgen der Kinder wirksam zu begegnen.
Die Ausnahme-Dichterin gibt ihrer Zielgruppe vor allem Vertrauen in sich selbst und in die Kräfte, die ihr zur Verfügung stehen. Vor allem in die Kraft der Fantasie! Auf der Suche nach einem geeigneten Text stieß ich auf das Märchen ‚Sonnenau‘.

Empfohlene Literatur:

Märchen von Astrid Lindgren, Verlag Oetinger 1989, ISBN-NR. 978-3-7891-2947-6